"Kunst und Schach sind nur
 verschiedene Felder, in
 denen dieselbe Poesie
 Ausdruck findet."

       Wladimir Kramnik

Schachclub Klosterreichenbach e.V.

Neuer Vorstand gewählt

Mitgliederversammlung 2014

Am 16.06.2014 trafen sich die Vereinsmitglieder zur Mitgliederversammlung im Alten Rathaus.

Nach der Abhandlung der vereinsrechtlichen Punkte zur Tagesordnung, bat der Vorsitzende Fritz Holzer die Anwesenden sich zu erheben und der im letzten Vereinsjahr verstorbenen Mitglieder, unserem Ehrenvorsitzenden Erich Lindner und unserem Mannschaftskameraden Bernd Fugger, zu gedenken.

Es folgten die Berichte der Vorstandschaft. Das Jahr sei ein gutes Jahr für den Verein gewesen. Man habe alle vereinsinternen Turniere und eine gute Verbandsrunde gespielt und auch die finanzielle Situation sei als ausreichend gut befunden worden, so die einzelnen Vorstandsmitglieder. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte daraufhin einstimmig.

Da Fritz Holzer seine Tätigkeiten im Vorstand nicht weiterführen will, musste ein neuer Vorsitzender gewählt werden. Klaus Dilper erklärte sich bereit das Amt von Fritz Holzer weiterzuführen und wurde ohne Gegenstimme von der Mitgliederversammlung zum neuen Vorsitzenden gewählt. Klaus Dilper bedankte sich für das Vertrauen und übernahm im Auftrag von Fritz Holzer die weitere Sitzungsleitung.

Abweichend von der Tagesordnung stellte der neue Vorsitzende nun den Antrag, die Mitgliederversammlung möge den ausscheidenden Vorsitzenden Fritz Holzer zum Ehrenvorsitzenden des Schachclubs Klosterreichenbach berufen. Die Mitgliederversammlung gab dem Antrag statt und benannte Fritz Holzer einstimmig und unter großem Applaus zum Ehrvorsitzenden des Vereins. Klaus Dilper bedankte sich im Namen aller Mitglieder des Vereins bei Fritz Holzer für dessen langjährige und über die Maßen engagierte Tätigkeit und wünschte dem neuen Ehrenmitglied eine gute Gesundheit und weiter viel Erfolg am Brett für sich und den Verein.

Ansonsten stand die Mitgliederversammlung ganz in Zeichen der Jugendarbeit. Derzeit zeigen acht Jugendliche im Alter von 11 bis 15 Jahren, dass es viel Spaß macht, sich neben Schule und anderen Freizeitaktivitäten auch ein bisschen in Kopfakrobatik zu üben. Klaus Dilper lobte ausdrücklich das Engagement der Jugendlichen, die sich rege im Verein einbringen und mittlerweile auch in der Mitgliederversammlung eine starke Fraktion stellen. Daraufhin wurde der Antrag des Jugendleiters zur Beschaffung eines Beamers auch ohne Gegenstimmen verabschiedet. Zum Lösen von taktischen Aufgaben ist heute die Benutzung von modernen Hilfsmitteln nicht mehr wegzudenken, so Dilper, der in seiner Funktion als Jugendleiter großen Wert auf effektive und moderne Trainingsmethoden legt. Florian Schmid erklärte sich bereit die Kosten für den Beamer zu übernehmen und wurde dafür mit viel Applaus als Dank bedacht.

Bei der Wahl zum Vorstand wurden Markus Reuff als stellvertretender Vorsitzender und Spielleiter, Peter Schröder als Kassenwart, sowie Hans Glück als Schriftführer und Klaus Dilper als Jugendleiter in ihren Ämtern bestätigt. Als Kassenprüfer wurden Fritz Holzer und Kevin Dilper gewählt.

Für das kommende Jahr gab Klaus Dilper die Devise aus, Alt und Jung mögen sich oft an den Brettern gegenübersitzen. Schach sei geradezu prädestiniert, die Generationsgrenzen nieder zu halten. Beim Schach könne jeder von jedem lernen. Auch spiele es keine Rolle, ob Männlein oder Weiblein die Figuren führen und appellierte damit auch an die jugendlichen Spieler, verstärkt auch Mädchen für Schach zu begeistern. Leider traue sich derzeit nur eine junge Dame zu, es mit den Jungs aufzunehmen, und das, obwohl die "Dame" doch die stärkste Figur auf den Schachbrett sei.

Da die Tagesordnung abgearbeitet war und keine weiteren Anträge und Wortmeldungen mehr vorlagen, schloss der Vorsitzende die Sitzung und bedankte sich bei den Anwesenden für deren Teilnahme. Das Protokoll der Sitzung kann auf den internen Seiten unserer Homepage eingesehen werden.

Spieltermine - Verbandsrunde 2019/20

14.09. Klosterreichenb. - Heuberg-Gosheim 2 4 : 4
28.09. Klosterreichenb. - Hechingen 1 5 : 3
19.10. Bising-Steinh. 2 - Klosterreichenb. 4 : 4
09.11. Klosterreichenb. - Rangendingen 2 5,5 : 2,5
30.11. Balingen 3 - Klosterreichenb. 4,5 : 3,5
14.12. Klosterreichenb. - Don.Tuttlingen 2 4 : 4
01.02. Heinstetten 1 - Klosterreichenb.      
29.02. Klosterreichenb. - Do.Pfalzgrfwlr 2      
28.03. Schömberg 1 - Klosterreichenb.      

Schach spielen ...

Zu unserem Spiel- und Trainingsabend treffen wir uns jeden Montag um 19.oo Uhr im "Alten Rathaus" in Klosterreichenbach neben dem Gasthaus Schützen.

Café-Schach ist jeden Sonntag 10-13 Uhr im Café am Eck in Baiersbronn.

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

nächste Termine

Keine Termine

Shredderchess.de

Chessbase.com

chesstempo.com

Schach online spielen

Online Schach spielen ...