"Kunst und Schach sind nur
 verschiedene Felder, in
 denen dieselbe Poesie
 Ausdruck findet."

       Wladimir Kramnik

Schachclub Klosterreichenbach e.V.

Erich Lindner † 02.10.2013

Der Schachklub Klosterreichenbach trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Erich Lindner.

(Ein Nachruf von Fritz Holzer)

Nachdem Erich Lindner 1960 in den noch jungen Verein eingetreten war, übernahm er bereits vier Jahre später den Vorsitz. In der Hauptversammlung 1964 war von der damaligen Vereinsführung die Auflösung oder eine Fusion mit Freudenstadt beantragt worden. Durch seine Bereitschaft, die Führung des Schachklubs zu übernehmen, konnte Lindner dies verhindern, und der Schachklub verdankt heute seine Existenz dem Idealismus seines Ehrenvorsitzenden.

Bis dahin hatten sich die Klosterreichenbacher Schachspieler zwar mit benachbarten Vereinen und Gruppierungen in verschiedenen Freundschaftsbegegnungen gemessen, gehörten aber keinem Verband an. Erich Lindner hat dies gleich zu Beginn seiner Vorstandstätigkeit geändert und den Schachklub Klosterreichenbach beim Württembergischen Schachverband angemeldet. Seither tragen die Murgtäler ohne Unterbrechung Verbandsspiele im Bezirk Alb/Schwarzwald aus.

Nach 16 Jahren an der Vereinsspitze übergab er im Jahre1980 das Zepter an den ebenfalls unvergessenen Alfred Hayer. Aber dem Verein ist er als beratender und kritisch und kreativ mitdenkender Kopf weiterhin treu geblieben. Mit dem Besuch der Hauptversammlung im vergangenen Mai hat er seine Verbundenheit mit dem Verein letztmals zum Ausdruck bringen können.

2005 wurde Erich Lindner von den Schachkameraden zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Damit wollten wir seine großen Verdienste um den Verein würdigen - in der Vereinsführung und als engagierten Mannschaftsspieler. Dabei haben wir ihn all die Jahre und Jahrzehnte als zuverlässigen, bescheiden auftretenden Schachkameraden erleben dürfen, der aber gelegentlich auf sich einschleichende Nachlässigkeiten hingewiesen oder mehr Disziplin angemahnt hat. Hitzige Diskussionen entstanden daraus aber nicht; eher ruhige und sachlich fundierte Gespräche. Er war auf Ausgleich bedacht. Gelegentlich hat er bei aufbrausenden Reaktionen auch nur den Kopf geschüttelt und sich gewundert, worüber man sich aufregen kann.

Anlässlich des 2010 in Klosterreichenbach ausgetragenen traditionellen Vierstädteturniers konnten wir Erich Lindner für 50 Jahre Mitgliedschaft im Schachclub Klosterreichenbach ehren. Bis dahin gehörte er zu den fleißigsten Besuchern der Übungsabende, spielte die Vereinsturniere mit und half, wenn nötig, immer noch bei Mannschaftskämpfen aus.

Traurig nehmen wir Abschied von einem guten Kameraden, an den wir stets mit großer Dankbarkeit denken werden.

Nachruf

Spieltermine - Verbandsrunde 2019/20

14.09. Klosterreichenb. - Heuberg-Gosheim 2 4 : 4
28.09. Klosterreichenb. - Hechingen 1 5 : 3
19.10. Bising-Steinh. 2 - Klosterreichenb. 4 : 4
09.11. Klosterreichenb. - Rangendingen 2 5,5 : 2,5
30.11. Balingen 3 - Klosterreichenb. 4,5 : 3,5
14.12. Klosterreichenb. - Don.Tuttlingen 2 4 : 4
01.02. Heinstetten 1 - Klosterreichenb. 5 : 3
29.02. Klosterreichenb. - Do.Pfalzgrfwlr 2 2 : 6
28.03. Schömberg 1 - Klosterreichenb.      

Schach spielen ...

Zu unserem Spiel- und Trainingsabend treffen wir uns jeden Montag um 19.oo Uhr im "Alten Rathaus" in Klosterreichenbach neben dem Gasthaus Schützen.

Café-Schach ist jeden Sonntag 10-13 Uhr im Café am Eck in Baiersbronn.

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

nächste Termine

Keine Termine

Shredderchess.de

Chessbase.com

chesstempo.com

Schach online spielen

Online Schach spielen ...