"Kunst und Schach sind nur
 verschiedene Felder, in
 denen dieselbe Poesie
 Ausdruck findet."

       Wladimir Kramnik

Schachclub Klosterreichenbach e.V.

Vereinspokal 2016 - Pokalfinale 2016

Favorit Arnd Braun holt sich den Pokalsieg 2016

In einer kurzen und sehr taktischen Finalpartie holte sich Arnd Braun den Pokal.

Vorjahresfinalist Horst Bäuerle nutzte einen Fehler von Arnd Braun nicht aus und verlor wenige Züge später die Partie.

Herzlichen Glückwunsch an den Pokalsieger 2016: Arnd Braun.

Paarungsliste der 4. Runde  
TNr Teilnehmer - TNr Teilnehmer Ergebnis
1. Braun,Arnd - 4. Bäuerle,Horst 1 - 0

Vereinsmeisterschaft 2016

Markus Reuff ist Vereinsmeister 2016

etwas überraschend, aber ohne Frage völlig verdient, gewinnt Markus Reuff zum ersten Mal die Vereinsmeisterschaft des Schachclubs Klosterreichenbach. Herzlichen Glückwunsch!

Fünf Punkte aus fünf Partien und ein Vorsprung von 1 1/2 Punkten auf den Tabellenzweiten Klaus Dilper sprechen eine klare Sprache. Souverän erspielte sich Markus Reuff in diesem Jahr Punkt um Punkt. Gleich in der ersten Runde gelang ihm in einer schönen Partie ein Sieg gegen den Mitfavoriten Horst Bäuerle der in diesem Jahr auf dem 3. Platz landete. Es folgten Siege gegen Fritz Holzer, Klaus Dilper, Peter Braun und zuletzt gegen Hans Glück.

In diesem Jahr waren zehn Vereinsmitglieder zur Meisterschaft angetreten, darunter auch die drei Neuzugänge Christof Haberstroh, Sascha Hittler und Siegfried Theurer.

Kreuztabelle im Schweizer-System nach der 5. Runde
Nr. Teilnehmer 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Punkte Buchh
1. Reuff,Markus ** 1 1 1   1 1       5.0 13.5
2. Dilper,Klaus 0 ** ½ 1   1     1   3.5 14.0
3. Bäuerle,Horst 0 ½ **   ½   1     1 3.0 14.0
4. Braun,Peter 0 0   **       1 1 1 3.0 12.5
5. Haberstroh,Christof     ½   ** 0 0 1 1   2.5 10.0
6. Holzer,Fritz 0 0     1 ** 0 1     2.0 15.0
7. Glück,Hans 0   0   1 1 **     0 2.0 13.5
8. Hittler,Sascha       0 0 0   ** 1 1 2.0 9.5
9. Gaiser,Oskar   0   0 0     0 ** 1 1.0 12.0
10. Theurer,Siegfried     0 0     1 0 0 ** 1.0 11.0
Paarungsliste der 5. Runde  
TNr Teilnehmer - TNr Teilnehmer Ergebnis
5. Glück,Hans - 6. Reuff,Markus 0 - 1
8. Haberstroh,Christof - 1. Bäuerle,Horst ½ - ½
2. Dilper,Klaus - 3. Holzer,Fritz 1 - 0
4. Braun,Peter - 7. Gaiser,Oskar 1 - 0
10. Theurer,Siegfried - 9. Hittler,Sascha 0 - 1

Spielbericht Verbandsrunde 2015/2016 - 7. Runde - 9. April 2016

Saisonfinale in Balingen

Das letzte Spiel in der diesjährigen Verbandsrunde war reine Formsache. Irgendwie war die Luft raus und so hat es uns nicht mehr sonderlich getroffen, dass wir keine komplette Mannschaft aufweisen konnten und mit einem Mann weniger nach Balingen anreisten.

Wir mussten also das 1. Brett freilassen, was uns jedoch nicht sonderlich wehtat, denn die  Balinger hatten in dieser letzten Runde selbst nur 6 Spieler an Bord. Statt mit dem erwarteten Rückstand gingen wir also mit einer Einpunkteführung an den Start. Nach gut 1 1/2 Stunden Spielzeit hatte Markus Reuff an Brett 5 seine Partie auch schon gewonnen und wir führten klar mit 3:1 Brettpunkten. Hier haben wir nach kurzer Rücksprache unseren Gegnern konzertiert ein Remis an den verbleibenden Brettern angeboten, zumal Klaus Hayer an Brett 2 und Hans Glück an Brett 7 ganz klar besser standen. Unsere Gegner nahmen die jeweiligen Remisangebote nach einer Beratung mit ihrem Spielführer dann auch an. So ergab sich als Endergebnis ein 5:3 für uns, was zwar knapper erscheint, als der sich andeutende Spielverlauf wohl ergeben hätte, jedoch kein weiteres Risiko mehr in sich barg.

In der Schlusstabelle bedeutete dies den 4. Platz, punktgleich mit Dornstetten-Pfalzgrafenweiler, was mit Sicherheit so auch nicht zu erwarten gewesen ist.

Einzelergebnisse

Schlusstabelle

Spieltermine - Verbandsrunde 2019/20

14.09. Klosterreichenb. - Heuberg-Gosheim 2 4 : 4
28.09. Klosterreichenb. - Hechingen 1 5 : 3
19.10. Bising-Steinh. 2 - Klosterreichenb. 4 : 4
09.11. Klosterreichenb. - Rangendingen 2 5,5 : 2,5
30.11. Balingen 3 - Klosterreichenb. 4,5 : 3,5
14.12. Klosterreichenb. - Don.Tuttlingen 2 4 : 4
01.02. Heinstetten 1 - Klosterreichenb.      
29.02. Klosterreichenb. - Do.Pfalzgrfwlr 2      
28.03. Schömberg 1 - Klosterreichenb.      

Schach spielen ...

Zu unserem Spiel- und Trainingsabend treffen wir uns jeden Montag um 19.oo Uhr im "Alten Rathaus" in Klosterreichenbach neben dem Gasthaus Schützen.

Café-Schach ist jeden Sonntag 10-13 Uhr im Café am Eck in Baiersbronn.

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

nächste Termine

Keine Termine

Shredderchess.de

Chessbase.com

chesstempo.com

Schach online spielen

Online Schach spielen ...